Direkt zum Inhalt
Medienmitteilung

Ausgezeichnet: Der Geschäftsbericht der VP Bank wurde erneut mehrfach prämiert

Lesedauer: 2 Min
Der Geschäftsbericht der VP Bank Gruppe wurde 2019 mit acht internationalen Preisen ausgezeichnet. Die Awards bestätigen die hohe Qualität der Informationspolitik und stellen erneut die gestalterische Kreativität der VP Bank unter Beweis.

Erstmals konnte sich die VP Bank bei den «IADA» (International Annual Report Design Awards) in London für einen Gold Award qualifizieren. Ebenfalls Gold erhielt der Geschäftsbericht 2018 bei den «ARC Awards» aus den USA, wo sich die VP Bank unter 2‘100 Einreichungen aus 34 Ländern durchsetzen konnte. Die ARC Awards werden seit über 30 Jahren in den USA verliehen.

Auch im Rahmen des «Vision Awards» der LACP, der «League of American Communications Professionals» aus den USA mit über 1'000 Teilnehmern erhielt die VP Bank einen Gold Award. Weitere Auszeichnungen in Silber kamen vom «Galaxy Award» sowie den ««Stevie Awards» aus den USA.

Die Online-Version des VP Bank Geschäftsberichtes 2018 wurde mit drei internationalen Awards ausgezeichnet: Gold bei den Stevie Awards und den LACP Vision Awards sowie Silber bei den «ARC Awards».

Eine Jury aus Kommunikations- und Finanzprofis reihte ausserdem im Rahmen des «Schweizer Geschäftsberichte-Ratings» von Harbour Club und Bilanz den Geschäftsbericht der VP Bank Gruppe erneut unter die besten 12 Berichte aus der Schweiz und Liechtenstein.

Der Geschäftsbericht der VP Bank steht Ihnen auf unserer Website unter «Investor Relations > Ergebnispräsentationen & Publikationen» zur Verfügung. Den Online-Geschäftsbericht 2018 können Sie unter report.vpbank.com/de/2018.html abrufen.

Zu Jahresbeginn 2019 hat die VP Bank ihre Markenidentität erweitert und eine frische Klangkomposition erarbeitet, um die Marke VP Bank auch hörbar zu machen. Dieses Projekt wurde im Rahmen der «International Sound Awards» in Hamburg in der Kategorie «Audio Branding» mit dem Award «Better Sound 2019» ausgezeichnet.

#Unternehmensnews
 ·  Ad hoc
VP Bank ernennt Patrick Bont zum Group Chief Risk Officer und Mitglied der Gruppenleitung
Mehr dazu
 ·  Ad hoc
VP Bank übernimmt das Private Banking Geschäft der Öhman Bank S.A. in Luxemburg und baut Nordics Geschäft weiter aus
Mehr dazu
 ·  Ad hoc
VP Bank ernennt Thomas von Hohenhau zum Head Client Solutions und Mitglied der Gruppenleitung
Mehr dazu